Eigenes CSS für Module im Backend-Mode

Antworten
Faar
Beiträge: 15
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 15:37
Wohnort: Berlin

Eigenes CSS für Module im Backend-Mode

Beitrag von Faar » Mi 15. Jul 2015, 09:24

Kann man irgendwo eine eigenes Standard-CSS für die Edit-Ansicht im Backend unterbringen?
Es geht darum, dass Module oft keine Bezeichnungen für die einzelnen Edit-Buttons haben und wenn man die selbst noch dazu fügt, funktioniert das zwar ganz gut...

Code: Alles auswählen

echo "CMS_Text[0]"." Map-Daten ";
...aber es hat dann meistens die Textfarbe wie der Text im Textcontainer.
Macht man dieses...

Code: Alles auswählen

echo "CMS_Text[0]"."<span class='edit_txt'> Map-Daten </span>";
... muss man das CSS irgendwo am Anfang des Moduls im Edit-Mode ausgeben.

Code: Alles auswählen

echo "<style>.edit_txt{background-color:rgba(0,154,102,0.5);color:#996600;}</style>"
Und zwar in jedem Modul.
Clip0001.jpg
Kann man dieses CSS irgendwo an zentraler Stelle unterbringen, damit es immer auf die Module im Editmode wirkt, ohne dass es beim nächsten Update weg gebügelt wird?
Das CSS wird ja irgendwie über den Pfad external/backendedit/ bereit gestellt, aber in dem Pfad befindet sich lediglich eine front_content.php.
Wo ist das CSS und wie wird es eingebunden?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Fliegt der Bauer übers Dach, ist der Wind weißgott nicht schwach.

CLAdmin
Administrator
Beiträge: 37
Registriert: Di 26. Nov 2013, 16:23
Kontaktdaten:

Re: Eigenes CSS für Module im Backend-Mode

Beitrag von CLAdmin » Mi 15. Jul 2015, 11:02

Servus,

also derzeit ist nirgends eine Möglichkeit nur für das Backend, ob nun im Edit oder in der Vorschau, ein spezielles CSS einzubauen.
Du kannst aber direkt in deinem Layout entsprechendes machen.

Da ConLite ja im Layout auch PHP-Befehle parsed könnte man eine zusätzliche Einbindung einer CSS-Datei im Head vornehmen. Diese dann per if-Abfrage abhängig von der Session-Variablen $contenido. Somit würde die entsprechende CSS nur im Backend greifen. Als Ablageort bietet sich dann natürlich auch der Mandant an.

Für eine der nächsten Versionen der ConLite könnte man über die Einbindung einer Custom-CSS im Backend mal nachdenken.

Faar
Beiträge: 15
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 15:37
Wohnort: Berlin

Re: Eigenes CSS für Module im Backend-Mode

Beitrag von Faar » Mi 22. Jul 2015, 10:53

Diese Custom CSS wäre nur interessant für Admins und Agenturen, aber für die wäre es dann sehr interessant, weil man "seiner" Installation eine persönliche Note und mehr Comfort mitgeben kann.
Bei vielen Containern blickt man manchmal nicht mehr durch, welcher Button für welche Funktion (Headline, Subheadline, Text1, Text2, ...) gedacht ist.
VG,
Frank
Fliegt der Bauer übers Dach, ist der Wind weißgott nicht schwach.

CLAdmin
Administrator
Beiträge: 37
Registriert: Di 26. Nov 2013, 16:23
Kontaktdaten:

Re: Eigenes CSS für Module im Backend-Mode

Beitrag von CLAdmin » Do 23. Jul 2015, 08:26

Faar hat geschrieben:...weil man "seiner" Installation eine persönliche Note und mehr Comfort mitgeben kann.
Das kann man ja momentan auch schon, du kannst ja wie gesagt die entsprechenden CSS-Klassen einfach in deine "normale" Mandanten-CSS aufnehmen oder eine eigene CSS-Datei im Layout einbinden. Diese "gelten" ja dann in den 2 Artikelbereichen (Bearbeiten, Vorschau).

Grundsätzlich wird sich das Backend zukünftig eh ändern. Ich denke auch die ConLite wird da auf eine eigene GUI-Klasse zusteuern. Aber das ist noch ein "internes" Thema, das wir erst nochmal ausführlich im Entwicklerkreis diskutieren sollten.
Momentan hat erst einmal das Release der ConLite 2.0 höchste Priorität!

Antworten