Webhosting Contenido 4.8

Antworten
HeJoe53
Beiträge: 1
Registriert: So 5. Feb 2017, 08:03

Webhosting Contenido 4.8

Beitrag von HeJoe53 » So 5. Feb 2017, 08:35

Hallo erstmal ... an alle hier im Forum,
ich weiß nicht, ob Sie es wußten, aber ... als Contenido 4.8 Nutzer mit PHP 5.2.17 habe ich bei meinem jetzigen Webhoster all-inkl.com Probleme; d.h., die Seite wird in Kürze dort nicht mehr funktionieren.

Ich betreue eine kleine Webseite (eigentlich nur im redaktionellen Teil, einen kompetenten Admin haben wir nicht), die eben auf Basis Contenido 4.8 erstellt wurde. Zum 1.2.17 hat nun all-inkl.com die Mindestvoraussetzungen auf PHP 5.5 erhöht. Bis Mitte April gibt es eine Übergangshilfe, danach ist Schluß. Ein Upgrade auf Contenido 4.9 traue ich mir nicht zu, zumal ich den Aufwand, die Seite danach wieder in den alten Zustand zu bringen, als beträchlich einstufe. Ich kenne mich zwar mit HTML, CSS, JavaScript und PHP etwas aus, bin aber kein Contenido-Admin.

Es gibt doch noch mehrere oder sogar VIELE Contenido 4.8 Nutzer. Bei welchem Hoster funktioniert Contenido 4.8 problemlos und wird es auch weiterhin tun? Ein Umzug zu einem anderen Webhoster dürfte doch wesentlich einfacher sein, als das gesamte Upgraden. Den gesamten Content der Webseite per Filezilla downloaden, auf den neuen Hoster uploaden, Denic Bescheid sagen und der Umzug ist fertig! Richtig?

Würde mich über Hinweise diesbezüglich freuen.

Oldperl
Moderator
Beiträge: 20
Registriert: Do 9. Jun 2016, 15:27
Wohnort: Eltmann-Limbach
Kontaktdaten:

Re: Webhosting Contenido 4.8

Beitrag von Oldperl » Mo 6. Feb 2017, 18:25

Hallo HeJoe53,

zuerst einmal herzlich willkommen hier im ConLite-Forum. :)

Ja die Problematik mit den PHP-Versionen ist bekannt, einen Überblick welche Version von Contenido mit welchem PHP laufen sollte findet man hier :arrow: http://www.contenido.org/deutsch/das-cm ... index.html
Ich habe aber auch die letzte 4.8er bereits mit PHP 5.6 im produktiven Betrieb genutzt, man muss da gegebenenfalls nur das PHP-Errorhandling etwas anders konfigurieren. Ach ja, und zumeist war es eher die eingesetzte MySQL-Version die Probleme bereitete, jedoch durch kleine Änderungen in den Abfragen oder der Tabellenstruktur allermeist trotzdem funktionierte.

Meine ConLite 2.0 habe ich derzeit für alle Versionen kleiner PHP 7 im Einsatz, und an einer PHP7-Version wird bereits getüftelt. Leider bin ich durch die Core-Umbauten bisher noch immer nicht mit dem Demo-Mandanten fertig geworden, so dass es ConLite 2.0.x derzeit nur in einer reinen Update-Version, ohne Demo-Mandant/-Daten, gibt.
Ich biete auch Webspace auf eigenen Servern mit entsprechenden PHP- und MySQL-Versionen an, bei Bedarf können wir uns gerne darüber unterhalten.

Gruß aus Franken

Ortwin
Gruß aus Franken

Ortwin

Antworten